McDonald`s Cup: D-Junioren landen auf Platz zwei und drei 🥈🥉

McDonald`s Cup:
D-Junioren landen auf Platz zwei und drei 🥈🥉
Ab diesem Wochenende richtet der SV Hüsten 09 seinen traditionellen McDonalds-Cup aus. Am Freitag waren die J-Junioren an der Reihe. Fast hätte es für die Jungs vom TuS zum Doppelsieg gereicht. Nur ein verlorenes Neunmeterschießen verhinderte das. Aber der Reihe nach. Nachfolgend ein kurzer Bericht vom Turnier.
Da ein Team nicht zum Turnier erschien, entschloss sich D 1 Trainer Matthias Brünnich kurzfristig bei der Auslosung noch ein weiteres Team zu melden. Damit nahm der TuS mit drei Mannschaften am Turnier teil.
TuS Sundern 1 (Spieler aus der D 1)
TuS Sundern 2 (Spieler aus der D 2)
TuS Sundern 3 (Spieler aus der D 1)
Gespielt wurde in zwei 6er Gruppen. Spielfeld: halbe Spielfeld quer, 5 Feldspieler plus Torwart. Spielzeit 12 Minuten. Das bedeutete, dass Team Sundern 1 keinen Auswechselspieler hatte und Team Sundern 3 nur ein Auswechselspieler zur Verfügung stand.
Team Sundern 1 gewann alle Vorrundenspiele ohne Gegentor und wurde Gruppenerster.
Team Sundern 2 schied in der Vorrunde aus.
Team Sundern 3 wurde auf Grund eines mehr erzielten Tores ebenfalls Gruppensieger vor Hüsten 09 1.

Im Halbfinale setzte sich Sundern 1 ohne Mühe gegen die JSG Eversberg/H./W. mit 2:0 durch.
Im zweiten Halbfinale trafen der SV Hüsten 09 1 und Team Sundern 1 aufeinander. Erschwerend für unsere Jungs kam hinzu, dass, die Spielzeit auf 15 Minuten verlängert wurde. Am Anfang hatte Hüsten gute Tormöglichkeiten, die jedoch vom starken Keeper Nicklas Meckel vereitelt wurden. Danach hatte der TuS das Spiel im Griff und erspielte sich einige gute Tormöglichkeiten erspielen. Leider wurde keine davon genutzt. So ging es ins Neunmeterschießen. Hier hatten die Gastgeber mit 3:1 die Nase vorn.
Im Spiel um Platz drei gaben die Jungs von Team Sundern1 nochmals alles geben und gewannen am Ende verdient mit 3:1 gegen die JSG Eversberg/H./W.

Im Finale ging TuS Sundern 3 dann etwas die Puste aus. Hüsten ging durch ein frühes Tor mit 1:0 in Führung und gewann das Finale am Ende mit 4:1 und wurden verdient McDonald`s-Cup Sieger 2019

Trainer Matthias Brünnich war dennoch mit dem Turnier sehr zufrieden: „Mir war klar, dass durch meine Entscheidung zwei Team zu melden, es sehr schwer werden würde das Turnier zu gewinnen. Mir war heute aber einfach wichtiger, dass alle Spieler viele Spielanteile erhalten. Mit welchem Einsatz und spielerischer Klasse alle Jungs heute agierten war wirklich beeindruckend.“