GK-Petfood ersteigert Bayern-Trikot zugunsten der KiO – Felix Beste ein weiterer Gewinner der tollen Aktion

GK-Petfood ersteigert Bayern-Trikot zugunsten der KiO –
Felix Beste ein weiterer Gewinner der tollen Aktion

Die im Juni durchgeführte Versteigerung zugunsten der KiO – Kinderhilfe Organtransplantation, fand nun ein Ende mit glücklichen Gesichtern. Die Firma GK-Petfood ersteigerte das Trikot für 197,77 und stellte das Trikot dann wiederum für einen guten Zweck zur Verfügung. Geschäftsführer Klaus Geuecke, der selber Gladbach-Fan ist, wollte nicht nur mit der Ersteigerung etwas Gutes tun, sondern auch mit dem Trikot ansich. Und so kam es, dass Natascha Möller, Tochter unseres “Allrounders” Alex Möller, einen Kontakt zu ihrem Mitbewohner Felix Beste herstellte. Der eingefleischte Bayernfan freute sich gigantisch über das Trikot!

“Grundsätzlich hätte ich nie gedacht, dass ich mal fast 200€ für ein Bayern-Trikot ausgeben würde, aber bei dieser positiven Initiative für die KiO haben wir sehr gerne eine Ausnahme gemacht. Die Kinderorganspende ist sehr wichtig und dies stand für uns absolut im Vordergrund. Wir haben den TuS dann darum gebeten einen Abnehmer zu finden, der sich wirklich über das Trikot freut, da es nicht unsere Farben sind. Das wir nun alle gemeinsam Felix noch so glücklich machen konnten, rundet die Sache einfach nur ab!” so Klaus Geuecke von GK-Petfood.

Doch nicht nur Felix und Klaus Geuecke freuten sich, auch Initiator
Alexander Plebs war begeistert.
“Das Wichtigste an der Trikotversteigerung ist, dass der Fokus auf organkranke Kinder gerichtet wurde. Es würde mich sehr freuen, wenn auch durch unsere Aktion die Bereitschaft zum Nachdenken anregt. Eine breite Akzeptanz zur Organspende in der Bevölkerung wäre natürlich wünschenswert. Die KiO ermöglicht beispielsweise mit 50€ Spende, dass eine Familie einen halben Reha-Tag bei ihrem kranken Kind sein kann.” so Plebs.

Und so zeigt sich auch in diesen Zeiten, dass es immer noch Leute mit einem großen Herz und der Initiative, etwas tun zu wollen, gibt!

Die abschließenden Worte fand Eric Wachholz.
“Die Fußballabteilung des TuS war in diesem Fall nur der Organisator und die Drehscheibe für dieses rundum tolle soziale Engagement. Wenn es nur Gewinner und strahlende Augen gibt, dann kann man selber auch nur glücklich sein. Hierfür lohnt sich einfach jede Mühe. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten, besonders bei der Firma GK-Petfood für die Ersteigerung.”

Auf dem Bild von links nach rechts: Alexander Plebs, Felix Beste, Natascha Möller und Eric Wachholz